17 Oktober 2013

Was ist das denn???

Nanu?


Ah- man kann eine Hand reinstecken! Warm ist es da drinn!


 Unten hat es einen Klettverschluss. Warum nur?


Weil es ein RollatorMuff ist!

:)
Die meißten kennen so etwas bestimmt vom Kinderwagen, für die kalten Hände der Schiebenden. Nun schiebt aber nicht jeder einen Kinderwagen.
Manche schieben einen Rollator. 
Und manche von denen gehören in Buntspechtes familiäres Umfeld und werden bald sagenhafte 90 Jahre alt!

Was liegt da näher, der Dame etwas Warmes, Praktisches und auch noch Hübsches und immer geht ja bekanntlich Selbstgemachtes  zu schenken?

Ich freu mich so über diesen neuen Streich, das ich ihn schon vorab veröffentliche, weil ich ja weiß das das Geburtstags"kind" nicht online ist...

Und gleichzeitig habe ich den Schnitt für eventuelle Nachnäherinnen digitalisiert.
Klickt mal aufs Bild!


Im Prinzip näht ihr einen Handschuh so wie einen Loop, bzw. eine Halssocke. Hier gibts die Wende und Nähanleitung bebildert.

Zutaten:
Schicker AußenStoff (auch wasserabweisend z.B)
Kuscheliger InnenStoff
Vlies als ZwischenLage
Klettverschluss

Ich beschreib euch mal wie man einen Muff näht:

  • Alle drei Lagen werden jeweils rechts auf rechts an Naht A zusammengefügt.
  • Die VliesLage heftet auf die linke AussenStoff Seite.
  • Legt nun den InnenStoff rechts auf den AussenStoff und näht Naht B.
  • Dann Naht C.
  • Wendet auf dir rechte Seite und verschliesst den AussenStoff inkl. Vlies rechts auf rechts an der Naht D.
  • Wendet wieder auf links und verschliesst den InnenStoff an der Naht D.
  • Wendet zurück auf rechts und steppt Naht E. Damit verschliesst ihr auch die große Wendeöffnung.
  • Steppt noch Naht F ab und setzt einen Klettverschluss dran.

Fertig!

Steckt mal ne Hand rein- warm, was?!

Da das Projekt noch nicht für mich ist, gibt es keine Verlinkung bei RUMS
Allerdings muss ich die FrischlingsMuddi doch mal herzlich zum Nachwuchs beglückwünschen!
Wahnsinn, sie beantwortet sogar schon in windeseile Emails!!!


✩✩✩  >>Lust auf mehr Schnittmuster?<< ✩✩✩

 


Kommentare:

  1. Genial ist das!! Das speichere ich mir hier mal schnell an! Danke Dir!!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Genau das suche ich als Geschenk für meine oma! Kannst du mir sagen, wie lang und breit der Muff ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Bin grad mobil unterwegs und kann die Maße nicht genau sagen- aber klick doch aufs Bild, da hab ich das Schnittmuster! Brauchst es nur auf deinem PC speichern und drucken!
      Viele Gruesse
      Anke

      Löschen
  3. Hallo, ich bin noch eine blutige Nähanfängerin, will aber den Rollator meiner Mutter aufmotzen. Und hab bei der Suche im netz halt auch deinen Rollator-Muff gefunden. Denn meine Mutter hat halt auch immer kalte Finger und ein Muff wäre genau das richtige! Jetzt verstehe ich leider deine anleitung nciht so gut. Um mir das besser vorzustellen, hättest du mal ein Foto wie der Muff am Rollator ist? Ist der Klettverschluss, damit man den Muff unten an dem Griff schließen kann? Vielen Dank vorab für deine Hilfe! Viele Grüsse, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    vielen Dank für deine tolle Anleitung. Hätte ich sie nicht gefunden wäre ich wahrscheinlich wieder an meinem eigenen Vorstellungsvermögen gescheitert... Hab´ statt Klettverschluss Druckknöpfe verwendet, da mit Klett nicht stark genug ist. Das Vlies hab ich kleiner zugeschnitten und nicht mit vernäht sondern als Futter rein gestopft.

    Vielen Dank dir nochmal!

    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, wirklich eine klasse Idee! Vielen Dank für den Schnitt! Leider hab ich gerade einen Knoten Kopf.... wie bekomme ich aus drei Teilen einen solchen Muff hin? Vielen Dank und Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Huhu.... ich wollte meiner Oma zu Weihnachten den tollen Muff nähen. Alles fertig zugeschnitten.... extra Teddystoff für Innen gekauft. Nur leider verstehe ich die Anleitung nicht. Es sind doch nicht nur 3 Lagen sondern 6. Kannst du mir bitte helfen?

    AntwortenLöschen
  7. Huhu.... ich wollte meiner Oma zu Weihnachten den tollen Muff nähen. Alles fertig zugeschnitten.... extra Teddystoff für Innen gekauft. Nur leider verstehe ich die Anleitung nicht. Es sind doch nicht nur 3 Lagen sondern 6. Kannst du mir bitte helfen?

    AntwortenLöschen
  8. Huhu!
    Erst verschließt man zwei der Innenstoffteile mit Naht A, dann zwei Futterstoffteile und dann noch zwei der Aussenstoffteile.
    Dann hat man aus sechs drei gemacht! :)
    VLG
    Anke

    AntwortenLöschen


Danke für Deine Worte!
Ich freu mich dass Du hier warst- schau doch öfter vorbei!
LG
Anke